1910--1919

aus Potsdam-Chronik, der freien Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahr   Monat    Tag     Ereignis

1910   April  01        Magistrat Potsdams beschließt, dem Museumsverein die 1. Etage des Hauses Brauerstraße 8
                        (Eigentümer: Magistrat) zur Verfügung zu stellen
                                                              
                                                              Anmerkungen

1910   Dezember  11     Museumsverein eröffnet das Städtische Museum in der Brauerstraße 8 (1.Etage)
                                                              
                                                              Anmerkungen

1912                    Ausstellung des Städtischen Museums über Friedrich II.
                                                              
                                                              Anmerkungen

1912   November  22     Vortragsabend der [http://de.wikipedia.org/wiki/Architekten-_und_Ingenieur-Verein_zu_Berlin Vereinigung
                        Berliner Architekten] im Hörsaal des Kunstgewerbemuseums in
                        Berlin befasst sich mit der fortschreitenden Zerstörung des eigenartigen harmonischen
                        Stadtbildes von Potsdam. Verabschiedung einer Resolution, etwas gegen diese Entwicklung
                        zu unternehmen. 

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 03/1913, S. 21 f.
                                                              
                                                              Anmerkungen

1913                    Ausstellung des Städtischen Museums aus Anlaß des 100. Jahrestages des Befreiungskrieges gegen 
                        Napoleon. Sie bestand zu zwei Dritteln aus Leihgaben von Potsdamer Bürgern.
                                                              
                                                              Anmerkungen

1914   Februar          Veröffentlichung einer Information über den geplanten Bau von Schloss Cecilienhof im Neuen Garten,
                        am Ufer des Jungfernsees. Das Bauvorhaben wird als Landhaus des Kronprinzen bezeichnet. 

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 12/1914, S. 132
                                                              
                                                              Anmerkungen

1916   Oktober  20      Stadtverordnetenversammlung von Potsdam wählt den bisherigen Stadtbaumeister Dreves zum Stadtbaurat.
                        Das Amt des Stadtbaurats war lange Jahre unbesetzt gewesen.

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 88/1916, S. 460
                                                              
                                                              Anmerkungen

1918   Februar  15      Die Stadtverordnetenversammlung von Potsdam wählt den Kunstmaler Fritz Rumpf zum Stadtrat. 
                        Er wird als ein um die Kunstgeschichte und die Erhaltung des künstlerischen Charakters des
                        alten Potsdam hochverdienter Künstler gewürdigt.

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 22/1918, S. 100
                                                              
                                                              Anmerkungen

1918   November  22     Die Stadtverordnetenversammlung von Potsdam beschliesst Maßnahmen zur Bekämpfung einer in der 
                        Stadt befürchteten Wohnungsnot. Es wird davon ausgegangen, dass einem Mangel von 400 Wohnungen
                        ein Angebot von nur 80 stark verwohnten Wohnungen gegenüber steht.

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 98/1918, S. 464
                                                              
                                                              Anmerkungen

1919   Februar  28      Die Stadtverordnetenversammlung von Potsdam beschliesst ein "Ortsstatut zur Verhütung
                        der Verunstaltung des Stadtbildes von Potsdam". Es soll nach Aufhebung des "Publikandum"
                        König Friedrich Wilhelms II. vom 31. August 1787 in Kraft treten. 

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 20/1919, S. 99
                                                              
                                                              Anmerkungen

1919   April            Finanzministerium Preußens veröffentlicht Mitteilung über die aktuelle Situation der
                        Parkanlagen in Potsdam. Verwaltung der Anlagen erfolgt duch eine vorläufige Verwaltung
                        des ehemals königlichen Besitzes. 

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 31/1919, S. 166 f.
                                                              
 
                                                            Anmerkungen

1919   Dezember  12     Die Stadtverordnetenversammlung von Potsdam beschliesst einen Wettbewerb zur Erlangung
                        von Entwürfen zu Erweiterungsbauten des städtischen Krankenhauses. Zur Durchführung des
                        Wettbewerbes wurde eine Summe von 20.000 Mark bewilligt. Der Teilnehmerkreis für den 
                        Wettbewerb wurde auf die freischaffenden Architekten der Provinz Brandenburg einschl.
                        Groß-Berlins beschränkt. 

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 102/1919, S. 612
                                                              
                                                              Anmerkungen