7. Jahrhundert

aus Potsdam-Chronik, der freien Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über Ereignisse aus der Zeit des 7. Jahrhunderts liegen keine schriftlichen Informationen vor.

Archäologische Funde, die sich zeitlich in das 7. Jahrhundert einordnen ließen, gab es in Fahrland und in der weiteren Umgebung des heutigen Potsdams (Brandenburg/Havel, Fernewerder, Götz u. Prützke).

In das 7. Jahrhundert zeitlich eingeordnet wird die Römerschanze bei Sacrow, auch als "Königswall" bezeichnet. [1]


Einzelnachweise

  1. Geisler, Horst/Grebe, Klaus: Poztupimi - Potsdamp - Potsdam. Ergebnisse archäologischer Forschungen, Brandenburgisches Landesmuseum für Ur- und Frühgeschichte, Potsdam 1993, S. 23 bis 28.