1900--1909

aus Potsdam-Chronik, der freien Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahr   Monat    Tag     Ereignis

1904   Juli             Der Magistrat der Stadt Potsdam erläßt ein Preisausschreiben zur Erlangung eines Bebauungsplanes
                        für einen Teil des Stadtbezirkes Potsdam. Es handelt sich dabei um den westlichen Abschnitt der
                        Brandenburger Vorstadt, beginnend am Schafgraben.
                        
                        Als Abgabetermin wird der 15. September 1904 festgelegt.

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 57/1904, S. 359
                                                              
                                                              Anmerkungen

1904   Oktober          Abschluss des vom Magistrat der Stadt Potsdam erlassenen Preisausschreiben zur Erlangung eines
                        Bebauungsplanes für einen Teil des Stadtbezirkes Potsdam.
                        Der Abgabetermin war bis zum 1. Oktober 1904 verlängert worden. Die Preisträgerarbeiten werden bis zum 
                        24. November 1904 im Palais Barberini gezeigt.

                        Deutsche Bauzeitung, Nr. 90/1904, S. 560
                                                              
                                                              Anmerkungen

1909   April  20        Gründungsversammlung des Museumsvereins im Hotel "Stadt Königsberg", Brauerstraße.

                        Protokoll im persönlichen Besitz.
                                                              
                                                              Anmerkungen



1909   Mai  26          Julius Haeckel fährt ins Märkische Provinzialmuseum nach Berlin, um sich dort über
                        den Aufbau eines Stadtmuseums zu informieren.
                                                              
                                                              Anmerkungen



1909   August  30       Konstituierung des Ausstellungsausschusses des Museumsvereins. Ihm gehören an:
                        Fritz Rumpf (Kunstmaler), der Sammler von Fayencen Paul  Heiland (1870 bis 1933)
                        und Jullius Haeckel.
                                                              
                                                              Anmerkungen

1909   Oktober          Museumsverein eröffnet seine erste Ausstellung im Rathaus am Alten Markt.
                        Schon kurz nach der Eršffnung der Ausstellng wird ein Problem sichtbar, dass die
                        ganze Geschichte des Museums begleiten wird: die Raumfrage
                                                              
                                                              Anmerkungen

1910   April  01        Magistrat Potsdams beschließt, dem Museumsverein die 1. Etage des Hauses Brauerstraße 8
                        (Eigentümer: Magistrat) zur Verfügung zu stellen
                                                              
                                                              Anmerkungen

1910   Dezember  11     Museumsverein eröffnet das Städtische Museum in der Brauerstraße 8 (1.Etage)
                                                              
                                                              Anmerkungen