Anmerkungen (28.10.1434)

aus Potsdam-Chronik, der freien Wissensdatenbank
Version vom 20. März 2006, 17:11 Uhr von Stuewe (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) Nächstältere Version→ | view current revision (Unterschied) | ←Nächstjüngere Version (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter „Vehmgericht“ versteht man eine freiheitliche Form selbständiger Grafengerichte.(Vgl. http://www.v-r.de/data/files/352518241/nj_bibliografie.pdf)


Siehe auch:

Fidicin, Ernst: Potsdam 1393 im Märkischen Städtebunde. In: MVGP.- A. F. Bd. 2, Nr. LXXI, 1866, S. 293;

Schneider, Louis: König Sigismund bestätigt 1411 in Ofen die alten Rechte und Freiheiten Potsdams. In: MVGP.- A. F. Bd. 3, Nr. XC, 1867, S.93;

Fidicin, Ernst: Potsdam im Bunde der Märkischen Städte gegen die Westphälische Veme 1434. In: MVGP.- A. F. Bd. 4, Nr. CXXXV, 1869,S. 60 - 68