Anmerkungen (03.07.1411)

aus Potsdam-Chronik, der freien Wissensdatenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf diese Urkunde bezieht sich offensichtlich auch Samuel Gerlach.

Über 1411 schreibt, dass die Bezeichnung „Neumark“ erstmals in einer Urkunde erscheint, in der König Sigismund der Stadt Potsdam Privilegien zusichert. „...Burgern der Stadt zu Potstamp in der Newe Marck gelegen.“

(Gerlach, Samuel M.; Gesammelte Nachrichten von Potsdam, Stück 1, Potsdam Neumann, 1750, S. 9)


Siehe auch:

Schneider, Louis: König Sigismund bestätigt 1411 in Ofen die alten Rechte und Freiheiten Potsdams. In: MVGP.- A. F. Bd. 3, Nr. XC:, 1867, S. 92 – 96;

Sello, Georg: Potsdam und Sanssouci 1888, S. 16 u. 54