Albert Bogislaw von Engelcken

aus Potsdam-Chronik, der freien Wissensdatenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Engelcken, Albert Bogislaw von (* unbekannt in unbekannt; † unbekannt in unbekannt) war ab 1854 Polizeidirektor in Potsdam.

Leben

Über das Leben Engelckens ist nichts bekannt. Das betrifft auch nähere Angaben zu seiner Person. Bekannt ist bislang lediglich seine Teilnahme an der Arbeit des Vereins für die Geschichte Potsdams. In Verbindung mit Beiträgen zur Geschichte Potsdams wurde er dort auch als Person festgehalten.

Veröffentlichungen zur Geschichte Potsdams

Gewerbliche und polizeiliche Zustände Potsdams in den Jahren 1598 - 1599.
In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Potsdams, Band 1 (1862-64), Kapitel 7, S. 1 bis 8
Der Große Kurfürst auch im Feldlager Verwalter der der Potsdamer Amts-Ökonomie.
In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Potsdams, Band 3 (1867), S. 101 bis 107
Das königl. Stadtschloß in Potsdam, von seiner Entstehung bis auf die neueste Zeit.
In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Potsdams, Band 4 (1869), S. 145 bis 181