Al. Bethge

aus Potsdam-Chronik, der freien Wissensdatenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bethge, Al. (* unbekannt in unbekannt; † unbekannt in unbekannt) war Gartenintendantursekretär in Potsdam.

Leben

Über das Leben Bethges ist nichts bekannt. Das betrifft nähere Angaben zu seiner Person. Bekannt ist bislang lediglich seine Mitwirkung an der Arbeit des Vereins für die Geschichte Potsdams. In Verbindung mit Beiträgen zur Geschichte Potsdams wurde er auch als Person festgehalten.

Seinen Beitrag über die Gruft von Friedrich II. auf der Terrasse von Schloss Sanssouci schrieb er 1862 als Gartenintendanturassistent, den Beitrag und Nachruf über Louis Schneider im Jahr 1875 dann als Gartenintendantursekretär.


Veröffentlichungen zur Geschichte Potsdams

Die Gruft auf Sanssouci.
In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Potsdams, Bd. 1 (1862-64), Kapitel 15, S. 1 - 7
Die Potsdamer Weinberge.
In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Potsdams, Bd. 3 (1867), Kapitel 113, S. 276 - 302
Der Bornstedter Kirchhof.
In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Potsdams, Bd. 5 (1875), Kapitel 198, S. 305 - 350
Louis Schneider.
In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Potsdams, Bd. 8 (1875), Teil 3, Kapitel 274, 
S. 283 - 289
Die Hohenzollern-Anlagen Potsdams: historisch-gärtnerische Skizzen, Berlin (Beukert & 
Radetzky) 1888