GeschichtsManufakturPotsdam Projekt für die Aufarbeitung der Geschichte Potsdams und für ein besseres Verständnis der Geschichtsarbeit in  Brandenburg. Alle Produkte  entstehen - wie in einer Manufaktur üblich - in arbeitsteiliger Weise.
 

Internetplattformen

Chronologie Potsdams 993 bis 2003


Chronik Potsdams 993 bis 1599


Chronik Potsdams 993 bis 2011


Potsdamer Geschichtsbörse


Tag der Orts- und Landesgeschichte


Geschichtslandschaft Brandenburg


Geschichtslandschaft Berlin


Geschichtslandschaft Wojewodschaft Lubuskie (Polen)


Presse im Land Brandenburg
 

Vorhaben in Arbeit

Potsdam-Lexikon

Biographisches Lexikon Potsdam
 

Potsdamer Geschichtsbörse

Einladung zur 5. Potsdamer Geschichtsbörse
Sonntag, 22. Februar 2009, 10 bis 16 Uhr
“Zäsuren im 20. Jahrhundert”
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Potsdam, Neuer Markt

Anmeldungen ab sofort, jedoch bis spätestens 22. Januar 2009.
per Mail unter: info@geschichtsmanufaktur-potsdam.de
- (Stand der Anmeldungen)

Die 5. Potsdamer Geschichtsbörse befindet sich in der heißen Phase ihrer Vorbereitung.
Am Sonntag, den 22. Februar 2009, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, werden im Kutschstall am Neuen Markt in Potsdam wieder Heimat- und Geschichtsvereine, Ortschronisten, Museen, Tourismusvereine, mit der Historie Brandenburgs befasste Landeseinrichtungen und Verlage ihre Angebote untereinander und vor allem den Besuchern der Börse vorstellen.

Das Thema der Geschichtsbörse “Zäsuren im 20. Jahrhundert” knüpft an das Motto des Kulturland- jahres 2009 - ”Demokratie und Demokratiebewegungen” - an. Bereits an den voran gegangenen Geschichtsbörsen nahmen in Berlin ansässige Vereine und Verlage teil. In Zusammenarbeit mit den Berliner und Brandenburger Vereinen und mit der Geschichte befassten Einrichtungen soll auch 2009 wieder eine thematisch bunte und von den Ausstellern her vielfältige Geschichtsbörse erlebbar sein.

Gäste aus den benachbarten polnischen Wojewodschaften Lubuskie und Zachodniopomorskie werden ebenfalls wieder erwartet.

Die in Brandenburg ansässigen sowie in Berlin sich mit Themen aus Brandenburg befassenden Verlage werden sich wieder in einem gesonderten Ausstellungsbereich, dem “Literatursalon”, vorstellen. Sie sind in der  “Manege” neben dem Resuarant “Der Hammer” auf dem Kutschstallhof zu finden.

Rückfragen zur Veranstaltung und zu organisatorischen Details unter Tel. 033200-83769.

NACHLESE 4. POTSDAMER GESCHICHTSBÖRSE 2008

Die 4. Potsdamer Geschichtsbörse am 25. Februar 2008 war, mit über 90 Ausstellern und rund 1.500 Besuchern, wieder eine erfolgreiche Veranstaltung. Neben der Präsentation der Heimat- und Geschichtsvereine im historischen Kutschpferdestall gab es erstmalig einen Brandenburgisch-Berliner Literatursalon in der mit Kronleuchtern behangenen Manege. 18 Verlage aus dem Land Brandenburg und aus Berlin stellten sich dort ihren Lesern vor und suchten das Gespräch mit ihnen. Die Idee des Literatursalons wird auch im nächsten Jahr fortgeführt.
Allen Vereinen, Verlagen und institutionellen Ausstellern Dank, die an der 4. Potsdamer Geschichtsbörse teilgenommen hatten und zu deren Erfolg beitrugen. Die Stimmung war wieder sehr angenehm. Ein besonderer Dank gilt allen Referenten, die sich mit Vorträgen zur Verfügung stellten. Dank auch den Historikerkollegen aus der Wojewodschaft
Lubuskie, mit denen die Zusammenarbeit weiter gefestigt werden konnte.

Einige Fotoeindrücke von der Geschichtsbörse sind in der unten angefügten Fotogalerie enthalten. Ein Klick auf das Bild und schon wird es etwas größer.

 

P1010001

P1010003

P1010004

P1010005

P1010006

P1010007

P1010008

P1010009

P1010010

P1010011

P1010012

P1010028

P1010029

P1010030

P1010031

P1010032

P1010033

P1010034

P1010036

P1010037

p1010038

P1010002

156[1]

134[1]

137[1]

141[1]

138[1]

144[1]

139[1]

145[1]

142[1]

154[1]

143[1]

146[1]

150[1]

152[1]

155[1]

140[1]

151[1]

I_5014_VFSP

Neu! Führungen

PUNZEL ERZÄHLT
GESCHICHTE (N)

Abwechslungsreiche Stadtführungen zu Themen rund um Potsdams Altstadt

Freizeitangebote

POTSDAM, BERLIN UND BRANDENBURG ERLEBEN
Stadtführungen und Fahrten mit der GeschichtsManufaktur Potsdam

FLUSSREISEN DURCH DAS LAND BRANDENBURG
Ein touristisches Angebot mit Tradition und Zukunft

MIT DEM RAD ENTLANG DER FLÜSSE BRANDENBURGS
Möglichkeiten und Grenzen von
Radtouren im Land Brandenburg

ZU BESUCH BEI NACHBARN UND FREUNDEN
Gute Kenntnis vom eigenen Land - wichtige Voraussetzung, um ein guter Gastgeber zu sein.

ANMELDUNGEN UND AUSKUNFT
Telefonisch unter 033200-83769 (AB) bzw. per Mail: info@geschichtsmanufaktur-potsdam.de
 

Letzte Aktualisierung:27.07.2011